Eine Frau steht lächelnd hinter der rechten Schulter ihres Mannes. Beide strahlen mit ihren schönen Zähnen.

Implantate für eine hohe Lebensqualität

Implantate in Viernheim tragen im Knochen inseriert als neue Basis eine Krone, Brücke oder Prothese. Zahnimplantate übernehmen die Aufgabe einer Zahnwurzel. Haben Sie eine Zahnlücke? Schlagen Sie sich täglich mit einer schlecht sitzenden Prothese herum? Oder wollen Sie Ihre Prothese loswerden und Ihre fehlenden Zähne durch Kronen und Brücken auf Implantaten ersetzen? Möchten Sie Ihre Zähne wieder so haben wie früher? Möchten Sie wieder besser beißen können? Lassen Sie uns gemeinsam eine Lösung finden. Implantate könnten für Sie eine Lösung sein. Lassen Sie uns darüber sprechen.

Wir wollen, dass unsere Patienten sich bei uns wohlfühlen und haben daher ein entspanntes und freundliches Praxisambiente geschaffen. Unser Praxisteam ist auf Zahnimplantate und Kronen spezialisiert und wird alles tun, um Ihnen die bestmögliche Behandlung zukommen zu lassen.

Menschen mit Zahnlücken haben oft Angst davor, zum Zahnarzt zu gehen, weil sie befürchten, dass es schmerzhaft sein könnte oder weil sie denken, dass die Behandlung sehr teuer werden würde. Diese Angst ist oft auf schlechte Erfahrungen in der Vergangenheit oder auf Horrorgeschichten zurückzuführen, die sie über die Behandlung gehört haben. Wenn Sie wüssten, wie einfach und dazu noch mit welch geringem Aufwand ein Implantat in Ihren Kiefer zu setzen geht, wäre Ihre Angst davor fast verflogen.

Entspricht es Ihrer Erwartung, Ihre gesunden Zähne nicht abschleifen zu lassen und bevorzugen Sie deshalb Zahnimplantate, minimal-invasiv — d.h. ganz einfach ohne OP? Grundsätzlich geht das. Wie ist das bei Ihnen? Lassen Sie uns das mit Ihnen besprechen! Rufen Sie uns an unter Tel. 06204 – 47 59.

Implantate? Minimal-invasiv? Ja, gerne. Hier in Viernheim.

Ein Implantat mit Krone ersetzt Ihnen einen Zahn. Zahnimplantate übernehmen die Aufgabe von Pfeilern im Kiefer. Implantate und Kronen bilden eine Einheit. Gemeinsam schließen sie eine Lücke. Ihr Essen drückt nicht mehr auf Ihr Zahnfleisch. Sie können Ihr Essen wieder genießen. Lassen Sie uns das für Sie realisieren!

Eine Frau legt lächelnd ihre linke Hand auf ihre linke Wange, während sie ihre weißen Zähne umrandet von ihren roten Lippen zeigt.

Zahnreihe mit Implantat und Krone, natürlich harmonisch

Welche Möglichkeiten bieten Implantate?

Zahnimplantate erhalten Sie in Viernheim in der Zahnarztpraxis Wolff.
Implantate ersetzen als neue Pfeiler im Kieferknochen die Zahnwurzeln. Ein Implantat bildet das neue Fundament für Ihre Krone. Das Implantat hilft Ihre Lücke zu schließen und ergänzt zugleich Ihre Zahnreihe. Wie ansonsten üblich für eine klassische Zahnbrücke, müssen bei Implantaten aber keine zwei benachbarten Zähne beschliffen werden. Die Nachbarzähne bleiben also unberührt. Ihr Zahnimplantat mit Ihrer Krone bilden eine Einheit und ersetzen deshalb einen kompletten Zahn.
Zwei Implantate werden eine Brücke tragen können. Dabei werden insgesamt drei Zähne ersetzt.
Vier Implantate sorgen im Unterkiefer für einen guten Prothesenhalt und sechs Implantate vermögen im Oberkiefer für eine neue Stabilität Ihrer neuen Prothese oder neuen Zähne in Form einer Brücke zu sorgen.
Somit können im Oberkiefer und auch im Unterkiefer jeweils max. 14 Zähne fixiert auf einer Prothese ersetzt werden. Der Halt von Prothesen ist dabei definiert und Ihre Prothese bleibt deshalb an der vorhergesehenen Stelle liegen. Ihre Prothese kann nicht mehr abheben oder wegrutschen. Das Essen, Sprechen und Lachen ist wieder möglich, ohne die Sorge, Ihre Prothese könne verrutschen oder gar verloren gehen. Das gibt Sicherheit. Böse Überraschungen sind ausgeschaltet.

Welche Vorteile bieten mir Implantate?

Wenn einzelne Zähne fehlen, können Implantate die Lösung sein, damit Sie keine abnehmbare Zahnprothese tragen müssen. Der Natur am nächsten ist das Implantat mit Krone oder eine Brücke auf zwei Implantaten. Mehrere Implantate – statisch gut verteilt – tragen Ihnen aber auch eine komplette abnehmbare Prothese, die über Teleskope oder Lokatoren fixiert werden kann. Die Implantate verhelfen dem ansonsten locker auf Ihrem Zahnfleisch sitzenden Zahnersatz (Vollprothese) zu einem ganz neuen Halt. Ihre Prothese sitzt fixiert. Sie fühlen sich gut.

Wie sieht eine Implantatkrone aus?

Eine Krone für die Befestigung auf Ihrem Zahnimplantat sieht von allen Seiten und auch von oben her genauso aus wie Ihre übrigen Zähne, wie ein natürlicher Zahn. Ihre Krone fügt sich in eine vorhandene Lücke ein, ergänzt Ihre Zahnreihe, in Form und Farbe völlig unauffällig in der Erscheinung. Und in der Höhe?
So wie Sie das benötigen bei Ihrem Zubiss und bei Ihrem Kauen. In der Zusammenarbeit mit erfahrenen Zahntechnikern wird Ihre Implantatkrone in Passform und Anpassung perfekt, das Beste für Sie. Eine Präzisionsarbeit. Einmalig.

Ist ein Implantat mit Krone nicht viel zu teuer?

Sie stellen sich die Frage: Ist das überhaupt noch bezahlbar? Ja, durchaus. Obwohl alle Materialien in Deutschland hergestellt wurden, aber ein einfaches Verfahren zur Anwendung kommt, bleibt auch der finanzielle Aufwand überschaubar. Viele Zahnzusatzversicherungen sind heute bereit, einen Teil der Kosten über Ihre Versicherung mitzutragen.
Zudem bietet Ihnen unser Abrechnungsbüro in Stuttgart, das Deutsche Zahnärztliche Rechenzentrum (DZR), die Option an, Ihre Rechnung gerne auch auf mehrere Monate zu verteilen. Bei bis zu sechs Monaten bleibt der Betrag selbst ohne Mehrkosten.

Die wichtigsten Vorteile für ein Implantat

1) Zahnimplantate wachsen zügig in den Kieferknochen ein und erhalten stützend dabei den umgebenden Knochen

2) Implantate sind bei Erwachsenen unabhängig vom Alter anwendbar, vorausgesetzt die individuelle Situation wie Krankheitsgeschichte und Mundhygiene lassen das zu. Darüber müssen wir reden.

3) Die Nachbarzähne wandern oder kippen nicht in die Lücke und gleichzeitig werden Beschwerden der Kiefergelenke vermieden.

4) In Kombination mit einer Krone wird der Lückenschluss erreicht und eine geschlossene Zahnreihe wieder hergestellt. Ihre Nachbarzähne bleiben unverändert stehen.

5) Der Gegenbiss wird neu definiert: die Implantatkrone bietet dem Gegenzahn ein Widerlager und Ihr Essen lässt sich wieder gut kauen und drückt nicht mehr auf Ihr Zahnfleisch.

Ein Zahnmodell zeigt im Schnittbild ein Implantat mit Krone in der vorherigen Zahnlücke.

Wie wäre ein Implantat bei mir?

Implantatkronen sind die perfekte Ergänzung, wenn Ihnen Zähne fehlen. Die Implantate bekommen Sie bei uns in Viernheim in der Zahnarztpraxis Wolff. Ihr Essen rutscht nicht mehr ins Leere oder drückt auf ihr Zahnfleisch. Ihr Zahnimplantat trägt eine Krone. Damit wird die gesamte Lücke ausfüllt. Ihre Zahnlücke ist Geschichte. Indem Sie jetzt ihr Essen normal zerkleinern können, erhält ihr Magen nicht mehr die dicken Brocken zur Verdauung angeboten. In der Folge verhindern oder verbessern Sie Ihre Magenprobleme.

Damit ist jetzt Schluss! Lassen Sie uns gemeinsam darüber sprechen, wie für Sie eine dauerhafte Lösung aussehen könnte. Rufen Sie uns jetzt an und vereinbaren Sie ihren Untersuchungs- und Beratungstermin. Gerne können Sie zur Beratung und Behandlung eine Person Ihres Vertrauens mitbringen. Haben Sie noch Fragen? Vereinbaren Sie Ihren Beratungstermin. Wir beraten Sie gerne! Tel.: 06204 – 4759.

Aus welchem Material sind die Implantate und wo werden diese hergestellt?

Die Implantate werden aus reinem medizinischem Titan oder metallfrei aus hochwertiger Zirkon-Keramik hergestellt, mit einer für die Einheilung optimierten Implantat-Oberfläche. Generell stehen auch die metallfreien Implantate zur Verfügung, die bei  nachgewiesenen Allergien gegen medizinisches Titanmaterial Verwendung findet. Alle eingesetzten Produkte werden in Deutschland produziert.

Wie aufwendig ist es, ein Implantat in Viernheim in meinen Kieferknochen zu setzen?

Ein ausreichendes Knochenangebot ist die erste Voraussetzung für die technische Durchführbarkeit. Oft genug hören Sie im Zusammenhang mit Zahnimplantaten von aufwendigen Operationen. In besonderen Fällen ist dies unumgänglich. Manches Mal muss bereits abgebauter Knochen erstmal wieder aufgebaut werden, damit ein Implantat in die notwendige Basis gesetzt werden kann. Das benötigt dann seine eigene Zeit für die Abheilung von mehreren Monaten, bis das vorgegebene Volumen von Ihrem Knochen als eigen umgebaut sein wird.

Unter der Voraussetzung, dass an der zu ergänzenden Stelle an Ihrem Kiefer genügend Knochen vorhanden ist, kann das Einsetzen eines Zahnimplantats minimal-invasiv erfolgen. Das heißt: ohne OP. Mit geringerem Aufwand meint: wo nicht geschnitten werden muss, muss auch nichts heilen. Die vorübergehende Schwellung nach dem Einsetzen bleibt moderat und geht schnell wieder zurück. Ihr Kiefer adaptiert sich an die künstliche Zahnwurzel. Ihre spätere Krone wird sich von anderen Zähnen auf Ihrem Implantat nicht unterscheiden und wirkt natürlich. Das Implantat ist nicht mehr sichtbar, weil Ihre neue Krone Ihr Zahnimplantat überdeckt und die vorher bestandene Lücke ausfüllt.

Brauche ich dafür eine Narkose?

Es geht beim Einsetzen eines Implantates nur darum, dass Sie keinen Schmerz spüren. Dafür wird eine lokale Schmerzausschaltung ausreichend sein. Ein Druck ist weiterhin wahrnehmbar. Zusätzlich eine gut wirkende Schmerztablette kann dazu eine gute Ergänzung sein.

Wann werde ich alle meine Fragen zu meinem Zahnimplantat beantwortet bekommen?

Mit den Einzelheiten werden wir Sie gerne in einem persönlichen Gespräch vertraut machen. Zunächst müssen wir Ihre Zahn- und Kiefersituation kennenlernen, bei Ihnen im Mund und auch röntgenologisch uns das erst mal ansehen und auswerten. Vereinbaren Sie dafür bitte in der Zahnarztpraxis Wolff in Viernheim einen Beratungstermin. Bevor wir mit Ihrem Implantat starten, werden Sie über den Aufwand vollumfänglich informiert sein und Ihre Krone muss zuvor bei Ihrer Krankenkasse genehmigt werden. Wir werden alle Ihre Fragen in einer persönlichen Beratung beantworten.

Vielleicht ist es für Sie von Interesse, dass manche Zahn-Zusatzversicherungen einen Teil für Implantate und den neuen Zahnersatz gerne mittragen werden. Informieren Sie sich dazu ausführlich bei den aktuellen Versicherungsangeboten.