Info der Zahnarztpraxis Wolff in Viernheim

Wir teilen mit Ihnen hier einige wichtige Tipps und Infos zum Zahnarztbesuch:
Ein 6-jähriges Mädchen schaut vertrauensvoll den Betrachter mit ihren großen Augen erwartungsvoll an.

Schutz für Nase und Mund

Maske für den Mund- und Nasenschutz

Info coronabedingt: tragen Sie bitte weiterhin bis zu Ihrer Behandlung eine Maske, die Sie im Behandlungszimmer absetzen können. Zur Keimreduzierung lassen wir Sie sogleich mit einer spezifischen Mundspülung (CHX) ausspülen. Dies reduziert Bakterien und tötet auch Viren wirkungsvoll ab. Zu Ihrem Schutz vor Viren und Bakterien sprechen und behandeln wir mit einer wirksamen FFP2-Maske.

Eine hellblonde Frau mit langem Haar schaut den Betrachter mit ihrem halb geöffneten Mund und sehr schönen Zähne an.

Ihre Zähne lassen Sie lachen, sprechen und essen

Info zu Untersuchung und Beratung

Für ihre Untersuchung nehmen wir uns für Sie ausreichend Zeit. Nach Bedarf werden Röntgenbilder notwendig, die wir digital erstellen werden, damit wir ihre Zahnwurzeln und alle angrenzenden Areale beurteilen können. Das ist wichtig, weil nicht alle Entzündungen oder Veränderungen von den Zähnen ausgehen, oder sich in angrenzenden Regionen befinden.

Für die Darstellung Ihrer Weisheitszähne oder Kiefergelenke steht uns ein zweidimensionales digitales Röntgengerät zur Verfügung, das von unseren Patienten alle Zahn- und Kieferareale erfasst und uns die Ergebnisse sofort präsentiert (OPG). Das Ergebnis besprechen wir anschließend mit Ihnen am Befund-Monitor.

Dental-Labor

Wir arbeiten ausschließlich mit einem erfahrenen Deutschen Dentallabor in Viernheim. Dieses verfügt über 20 Jahre Berufserfahrung und bestens ausgebildeten Mitarbeitern. Dieses Dental-Labor verdient unser vollstes Vertrauen. Mit diesem Labor können wir ihnen kleine Reparaturen innerhalb eines Tages gewährleisten. Größere Reparaturen oder Neuanfertigungen werden mehr Zeit beanspruchen, zumeist in Arbeitsetappen von jeweils ca. einer Woche. Ihre Termine erhalten Sie nach Absprache mit dem Dental Labor.

Recall

Für Ihre zahnärztliche Betreuung empfehlen wir Ihnen unser Recall-System, das Sie auf Wunsch regelmäßig an Ihre nächste routinemäßige Untersuchung und Professionelle Zahnreinigung erinnern wird. Sie wählen aus, auf welchem Wege Sie von uns erinnert werden möchten: per E-Mail, per Telefon oder per SMS. Dieser Service ist für Sie kostenfrei.

Zahnersatz

Für eine gute Zahnersatzplanung (Versorgung mit Kronen, Implantaten, Brücken, kombinierte Prothesen) werden wir Ihnen zunächst die technischen Möglichkeiten erklären. Weiter werden wir Ihnen zeigen, wie Ihr neuer Zahnersatz aussehen könnte und auch Alternativen besprechen. Wenn Sie dazu Fragen haben, sprechen wir anschließend mit Ihnen über die Möglichkeiten der finanziellen Realisierung.

In der Regel müssen für Zahnersatz oder Parodontosebehandlung ein Behandlungsplan bei Ihrer Krankenkasse zur Genehmigung vorgelegt werden. Erst nachdem Ihre Krankenkasse die Behandlung genehmigt hat, darf die Behandlung beginnen. Ansonsten müssten Sie die anfallenden Kosten selbst voll übernehmen.

Zahnärztliche Zusatzversicherung (für gesetzlich Versicherte)

Es ist bei einem umfangreichen Zahnersatz ein Vorteil, wenn sie mit einer zahnärztlichen Zusatzversicherung als Patienten ein zweites finanzielles „Standbein“ haben. Für eine zahnärztliche Zusatzversicherung berät sie eine Versicherungsagentur. Es gibt dabei große Unterschiede. Bei einigen Versicherungen können Sie noch einsteigen, auch wenn die Situation für eine notwendige Behandlung bereits eingetreten ist. Lassen Sie es sich von Ihrer Versicherungsagentur ausrechnen, ob eine zahnärztliche Zusatzversicherung für Sie Sinn macht.

Wie kann ich mein Implantat, Krone oder Brücke finanzieren?

Wir nehmen alle Abrechnungen nach unserer Vorbereitung mit einem zahnärztlich spezialisierten Abrechnungsbüro in Stuttgart vor, dem Deutschen Zahnärztlichen Rechenzentrum Stuttgart (DZR). Dieses bietet ihnen den Vorteil, ihre Rechnung ohne Zinsaufschlag bis auf sechs Monate zu strecken Ihre Bonität vorausgesetzt, vereinbaren Sie die Ratenhöhe mit dem DZR-Abrechnungsbüro. So kann Implantat, Zahnersatz, die Zuzahlung zu hochwertigen Füllungen oder keramischen Inlays/Teilkronen, zeitnah realisiert werden. Sie können ihre Zähne anschließend schon nutzen und gewinnend lächeln.